Mit Crowdfunding eigene Projekte finanzieren

Crowd Funding für AnfängerDie EZB will die Inflation mit einer Nullzins-Politik anheizen, aber die Banken vergeben trotzdem keine Kredite an Selbstständige, da die Kreditinstitute kein Risiko eingehen wollen!





Inzwischen gibt es aber die Alternative für Menschen, die ein Projekt mit Hilfe von anderen Menschen verwirklichen wollen – Crowdfunding (Schwarmfinanzierung) .

Nachfolgend erhalten Sie Informationen, wie das System funktioniert und auch Sie Ihr Traumprojekt finanzieren können!

Mit dieser Methode wird Geld über eine Vielzahl von Menschen beschafft, die von Ihrem Produkt, Projekt oder Geschäftsidee überzeugt sind. Als Ausgleich bieten Sie entsprechend attraktive Gegenleistungen an.

Vorteile:

Sie müssen nie wieder mit Banken verhandeln und um einen Kredit für Ihr Projekt betteln.

Beispiel:

Sie möchten Ihren Traum verwirklichen und ein Buch veröffentlichen. Mit dem Anbieter Bod.de geht es m.E. am Besten. Dort wird Ihr Buch garantiert veröffentlicht und ist dann überall im Internet und in den Buchhandlungen erhältlich.

Weitere Infos zu diesem Thema finden Sie hier im Blog:

Bitte hier klicken!

Sie möchten aber auf Nummer sicher gehen und Ihr geschriebenes Buch von Profis begutachten lassen (Lektorat, Korrektur, etc.). Dann kommen schnell – je nach Buchumfang – bis zu 3.000 Euro zusammen:

Kostenpflichtiger Service für Autoren von Bod.de – bitte hier klicken!

Für die meisten Menschen ist das nicht viel Geld – es soll aber auch Leute geben, die diesen Betrag nicht haben und trotzdem Ihren Traum verwirklichen wollen.

Was müssen Sie anbieten, damit Sie von anderen Menschen Geld für Ihr Projekt bekommen?

Schauen wir einmal ein erfolgreiches Projekt an, das über Startnext.com finanziert wurde:

Bitte hier klicken!

Auf der rechten Seite finden Sie die „Dankeschöns“ der Autoren – z.B.:

  • „1 Book + Signature für 24,90 Euro
    Sicher Dir jetzt Dein Exemplar mit einer persönlichen Widmung. Versand in D kostenlos. (Außerhalb D zusätzl. Kosten möglich).“

282 Menschen haben jeweils 24,90 Euro gespendet, um dieses Buch mit einer persönlichen Signatur zu erhalten – gesamt 7.021,80 Euro.

Das Buch kostet im Handel 12,99 Euro – bitte hier klicken!

Bei Bod.de finden Sie einen Preiskalkulator für Autoren:

Bitte hier klicken!

Dort geben wir alle Daten ein wie Verkaufspreis (12,99 Euro) und Seitenumfang (144 Seiten). Pro Buchverkauf erhält der Autor eine Marge von 4,49 inkl. 7 Prozent MwSt. Beim Ebook ist der Verdienst etwas geringer.

Weiter unten kann der Autor dann die 282 Buchexemplare zum Druckpreis kaufen, da er ja den Spendern jeweils ein Buch mit einer persönlichen Signatur zusenden muss.

Er bestellt demnach 282 Bücher zu jeweils 3,46 Euro = 975,72 Euro. Durch die Spenden hat er aber 7.021,80 Euro eingenommen. Da er noch die Bücher versenden muss, kommen noch ca. 300,00 Euro an Portokosten (Büchersendungen) dazu.

Macht einen Reingewinn von ca. 5.700 Euro. Dazu kommt allerdings noch die Arbeit, wie Bücher signieren, Umschläge beschriften etc., was bei diesem Gewinn sicherlich auch Freude bereitet.

Beim zweiten „Dankeschön“ wird die Rechnung noch besser:

  • 1 Book + Official Sponsor für 49,90 Euro
    Dein Name verewigt in dem Buch
    49 von 50 Unterstützer

49 Menschen haben jeweils 49,90 Euro gespendet, um dieses Buch mit einer persönlichen Signatur zu erhalten – gesamt 2.445,10 Euro.

Nachfolgend noch einmal der Link zur erfolgreichsten Crowdfunding-Plattform:

Bitte hier klicken!

Der Nachteil auf dieser Plattform ist, dass Sie Ihr Projekt mit einem Video vorstellen müssen. Aber auch dazu habe ich einige Tipps im Internet gefunden:

Videos mit Bildern und Musik (lizenzfrei) mit Hilfe von Youtube erstellen:

Aber auch bei Ebay finden Sie preisgünstige Anbieter (für ca. 50,00 Euro), die ein passendes Video für Ihr Projekt erstellen.

Einfach die folgende Kategorie bei Ebay aufrufen: Business & Industrie > Dienstleistungen > Marketing & Werbung > Werbeflächen & -kontingente > Werben im Internet

In dieser Kategorie dann einfach den Begriff „Video“ eingeben!

 

Crowdfunding und Steuern zahlen?

Da ich kein Steuerexperte bin, nachfolgend zwei Links zu Seiten, wo Experten zu Wort kommen:

Bitte hier klicken!

Bitte hier klicken!

Weitere Plattformen für Crowdfunding finden Sie hier!

Achtung! Damit Ihr Projekt auch finanziert wird, müssen Sie sich gut vorbereiten.

Hier können Sie nachlesen, wie sich ein Buchautor vorbereitet hat

Bitte hier klicken!

 

Nachfolgend noch ein Buchtipp zum Thema „Unternehmen gründen mit Crowdfunding“.

Zitat der Autoren:

Crowdfunding für Existengründer„Dana Melanie Schramm und Jakob Carstens haben viele junge Unternehmen bei der Positionierung auf Crowdfunding-Plattformen unterstützt und wissen daher, wo die Stolpersteine liegen. Mit vielen Beispielen aus der Praxis und Interviews mit erfolgreichen Gründern sowie Investoren beschreiben die Autoren, wie Crowdfunding für Startups funktioniert und worauf es zu achten gilt.“

 

 

 

Shop für die Krisenvorsorge!

Ein Kommentar

  1. Crowdfunding ist und bleibt eine tolle Finanzierungsalternative, die genutzt werden sollte. Mit der richtigen Idee konnten dadurch schon tolle Projekte realisiert werden und auch das Interesse der finanziellen Unterstützer wächst immer weiter an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.