Blog Geld verdienen

PROFI-BLOG und Geld verdienen – 2. Teil

Mit dem hier beschriebenen Blog zum Thema Automobile können Sie ein passives Einkommen erzielen. Den Blog habe ich ohne kostenpflichtige Plugins installiert. So sparen Sie eine Menge Geld. Sie benötigen nur ein Webspacepaket und eine Domain. Wenn Sie mein Webspacepaket auswählen (nur 1,99 Euro im Monat inkl. Domain) und meinen Partnerlink nutzen, erhalten Sie von mir sogar eine kostenlose Hilfe, wenn Sie trotz meiner ausführlichen Anleitung Schwierigkeiten bei der Installation haben.

Mit einem Blog kann wie folgt Geld verdient werden:

1. Anzeigen von Google Adsense einbinden – je nach Blogthema erhalten Sie pro Klick durchschnittlich 0,30 Euro.

2. Werbeplätze im Blog anbieten. Gut besuchte Blogs erzielen allein mit diesen Werbeeinnahmen ca. 1.000 bis 2.000 Euro im Monat.

3. Zusätzlich einen Amazon-Affiliate-Shop installieren und so bei jedem Verkauf bis zu 10 Prozent Provision erzielen.

Zu diesem Blogthema biete ich einen passenden Affiliate-Shop an, den Sie für 9,99 Euro selbst installieren können. Alternativ übernehme ich die komplette Installation für nur 39,99 Euro. Mehr Informationen erhalten Sie direkt in meinem Shop:

http://shop-geld-verdienen.leuch.de/Affiliate-Shops:::1.html

4. Textlinks und/oder Werbetexte auf Ihrem Blog gegen Bezahlung anbieten, z.B. über den nachfolgenden Anbieter:

SeedingUp | Digital Content Marketing

5. Produkttexte schreiben und mit dem eingebauten Plugin Artikel von Amazon bewerben – siehe nachfolgendes Beispiel:

http://autoteile.affiliate-shop-kaufen.de/empfehlungen-fuer-winterreifen/

Das entsprechende Plugin ist im Musterblog bereits vorhanden.

6. Produkte von https://www.affili.net/de/home bewerben (ca. 3.500 Partnerprogramme).

7. Ein gut geführter Blog mit über 1.000 Texten kann nach Jahren einen hohen Verkaufswert erzielen. So gesehen, wird ein Blog sogar zur Kapitalanlage.

8. Eigene Produkte (z.B. Ebooks) im Blog anbieten, um Newsletterkunden zu gewinnen.

9. Interessant ist dabei auch, dass Sie mit Ihrem Blog zusätzliche Einnahmen über VG-Wort erzielen können:

https://de.wikipedia.org/wiki/Meldesystem_f%C3%BCr_Texte_auf_Internetseiten

Aber – und jetzt kommt die Einschränkung: Ohne Fleiß kein Preis!

Sie sollten zu Anfang mindestens drei Texte pro Woche im Blog veröffentlichen. Zusätzlich sollten Sie für Backlinks sorgen (weitere Infos zu diesem Thema erhalten Sie später in dieser Reihe).

Damit Ihr Blog auch erfolgreich bei Google und Co. gelistet wird, erhalten Sie zusätzlich zu der nachfolgenden Installationsanleitung umfangreiche Tipps.

Die meisten Arbeiten zum Blog habe ich Ihnen bereits abgenommen, so dass Sie nur noch meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung folgen müssen. Wenn Sie dennoch Schwierigkeiten mit der Installation haben sollten, helfe ich Ihnen bei der Erstellung des Blogs, sofern Sie meinen Provider über meinen Partnerlink ausgewählt haben. Dazu später mehr Informationen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.